Skiweekend in der Mythenregion


Eine stattliche Anzahl von 15 Schwing-klübler von Jung bis Älter nahm am Skiweekend vom Schwingklub teil. Der Organisator Betschart Thomas führte die Gruppe  in die Mythenregion und dabei kam das Skifahren sowie das gesellige nicht zu kurz. 

Delegiertenversammlung ZKSV

Armin Iten wurde an der 100. Delegiertenversammlung am vergangenen Freitag zum Ehrenmitglied des Zuger Kantonalen Schwinger Verbandes ernannt. Begonnen hat er seine Karriere als Jung- und Aktivschwinger danach folgten Unmengen an freiwilliger Arbeit für den Schwingklub Ägerital. Zuerst als Jungschwingleiter,  Protokollführer und ab 2011 als Präsident. Er engagierte sich in diversen OK's und Ausschüssen und ist Kassier für den Trägerverein des ESAF 2019.

 

Was für ein Fest, die Sonne lachte vom Himmel, die Schwinger konnten in einer wunderbaren Arena Ihren Sport ausüben und die Besucher wurden mit besten Schwingsport und Speise und Trank belohnt. Ein herzliches Dankeschön dem OK, allen Helfer und Einsatzkräften welche einen sensationellen Job gemacht haben. Unsere Schwinger starteten mit viel Ehrgeiz und einigen gewonnen Gängen ins Fest.  Marcel Bieri stellte seinen ersten Gang gegen Mühlestein Mike und konnte danach fünf gewonnenen Gänge feiern, im sechsten gegen Von Ah Benji. Am Abend konnte er das Holsteinrind im 3.Rang  in empfang nehmen.  Den anderen lief es weniger optimal und so gab es am Abend leider nur einen Kranz für unser Klub zu feiern.   

 

Bieri Marcel

Unser Schwinger Bieri Marcel hat nun auch einen eigenen Hompage welche sicher einen Besuch wert ist. 

 

Stoos -Schwingen

Sensationell stand Bieri Marcel im Schlussgang des Bergklassikers auf dem Stoos. Er qualifizierte sich mit dem Sieg über Schurtenberger Sven für den Schlussgang.  Sein Gegner Kramer Lario passte sich der Schwingweise von Bieri an und konnte mit einem Hüfter den Festsieg sichern.Marcel belegte am  Abend den Rang 2.a .    Super Marcel.  

Morgartenschwingen

Die 60. Austragung des Morgartenschwingens verlief mit spannenden Kämpfen hauptsächlich trocken. Genau auf den Schlussgang kam der Wolkenbruch und es schüttete wie aus Kübeln.  Der Siegerpreis ein schönes Rind welches von den Schwingerfreunden Hauptsee gespendet wurde, spornte zu attraktiver Schwingweise an. Die Schwinger Alex Schuler und René Fassbinder liessen sich vom Regen nicht ablenken, nach 2 Minuten konnte Alex Schuler mit dem Kurzzug den Sieg für sich gewinnen, er nahm das gewonnene Rind gerne mit nach Hause. Zemp Thomas welcher sein letztes Schwingfest absolvierte wurde  würdig verabschiedet und belegte den guten Rang 5.b. 

Das ganze Fest war bestens organisiert und auch die Festwirtschaft meisterte den "Regenbruch"-Ansturm sehr gut. Herzlichen Dank gilt den Sponsoren und Gönnern und  "Schwingerfreunden vom Haupsee", den vielen Helfern, dem Organisatorenteam sowie den zahlreich erschienen Schwingern. 

                                                      

                                                                               

Felsenauschwingen 2018

Das 49. Felsenauschwinget fand bei schönstem Wetter und heissen Temperaturen statt und wurde von 79 Schwingern besucht. Das Fest wurde unter OKP Meier Marco einmal mehr einwandfrei organisiert. Es wurde ein sehr schöner Gabentempel durch Paul und sein Team für die Schwinger bereitgestellt .  Jeder Schwinger durfte sich im Gabentempel eine schöne Gabe aussuchen. Unseren 21 angetretenen Jungschwinger zeigen schönen Schwingsport speziell möchte ich  Schillig Jonas erwähnen er hatte fünf gewonnen und einen verlorenen Gang und  belegte am Abend den 2. Rang. Die anderen Resultate finden Sie bei den Ranglisten 18 , Jungschwinger.

Jubiläumsanlass 75 Jahre Schwingklub Ägerital

Am  Samstag 3. November feierte der Schwingklub Ägerital sein 75-jähriges Bestehen. In der Ägerihalle in Unterägeri versammelten sich Jung und Alt um den interessanten Rückblicken der fünf Klubpräsidenten seit 1994 zu lauschen. Auch unter der den älteren Semestern konnte man die eine oder andere spannende Geschichte „vo früehner“ hören. Dank der musikalischen Unterhaltung vom Jodelklub Ägerital, dem Echo vom Heuboden und der Grümpelband Goldau sowie dem guten Essen, war das Jubiläum ein durch und durch gemütlicher und gelungener Abend.

 

Jungschwingerausflug

Jungschwinger im Fanpark in Rüti
Jungschwinger im Fanpark in Rüti

Klubschwingen

 Am 8. Dezember versammelte sich die Schwingerfamilie zum Klubschwingen in der Schwinghalle in Oberägeri. Mit vorweihnachtlicher Stimmung und einem Besuch des Samichlauses wurden die besten Schwinger des Klubs auserkoren. Bei den Jüngsten gewann Schillig Jonas  den Schlussgang gegen Meier Patrick  und wurde so Sieger . Bei den älteren Jungschwingern gewann Rogenmoser Luca  gegen seien Bruder Rogenmoser Fabian  und bei den Aktiven gewann Marcel Bieri, bester Nichtkranzer wurde Baumann Lukas . Die zahlreichen Zuschauer wurden von Priska mit Speis und Trank versorgt. Auch der Samiklaus besucht uns und zitierte den einen oder anderen  noch vorne. Er wusste einiges zu erzählen. 

76. Generalversammlung

Die neuen Freimitglieder v.l.n.r Andreas Christen, Tamara Züger und Markus Iten (auf dem Bild fehlt Marcel Schönmann)
Die neuen Freimitglieder v.l.n.r Andreas Christen, Tamara Züger und Markus Iten (auf dem Bild fehlt Marcel Schönmann)

 Am  Samstag 15. Dezember hielt der Schwingklub Ägerital die 76. Generalversammlung ab. Mit über 100 Anwesenden wurde im Chlösterli Unterägeri zuerst ein Nachtessen eingenommen, danach führte Präsident Lars Reding durch seine erste GV. Bei den Jahresberichten konnte der Präsident auf ein erfolgreiches Zuger Kantonalschwingfest und auf den runden Geburtstag des Morgarten Schwingets, sowie das 75-jährige Bestehen des Schwingklubs zurückblicken. Die Aktivschwinger konnten auf eine durchzogene Saison zurückschauen. Wegen der Verletzungshexe wurden einige Schwinger bereits in der ersten Hälfte der Saison ausgebremst. Die insgesamt sechs Kränze gewannen die Gebrüder Bieri, Christian (1) und Marcel (5). Für die Jungschwinger wurden  46 Trainings angeboten. Mit Trainer Daniel Suter reiste der Nachwuchs an 13 Schwingfeste, wo insgesamt 58 Auszeichnungen erkämpft wurden. Finanziell konnte Martina Elsener einen kleinen Gewinn verkünden. Bei den Ehrungen wurden vier Mitglieder zu Freimitgliedern ernannt. Andreas Christen für seine langjährige Hilfe bei verschiedenen Anlässen, Markus Iten und Marcel Schönmann für ihre Mitarbeit in Organisationskomitees. Sowie Tamara Züger als Pressechefin.

 

 

Hütten, 17. Dezember 2018

Tamara Züger

Presse Schwingklub Ägerital

 

Hast du auch schöne Fotos von Schwingern Helfern  oder Zuschauern vom Schwingklub Aegerital so sende sie mir über Kontakte  und sie können zum Fotos des Monats werden. Danke P.I.